Übersicht

Globalisierung

Mittagspost Sonderausgabe 05/2015

Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, hat in dieser Woche in der Fraktion und in der AB Inneres über neue Entscheidungen und Verbesserungen im Amt berichtet. Die Bundeswehr ist vielfältig im Einsatz, um bei den Flüchtlingen…

Zufrieden über die Bandbreite an Unterstützung durch den Bund

Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag ist zufrieden und erleichtert, dass beim dem Treffen der Ministerpräsidenten der Länder und dem Bundeskabinett am gestrigen Donnerstag eine Bandbreite an Unterstützung seitens des Bundes für das Land Niedersachsen und die Kommunen beschlossen wurde. Sie erwähnte in diesem Zusammenhang vor allem die erheblich höheren Zahlungen des Bundes an die Länder für die Kommunen bezogen auf die tatsächliche Anzahl von Flüchtlingen.

„Faire Ware zu fairen Preisen“

„ Beim Einkauf auf Produkte aus fairem Handel achten, das bringt schon eine Menge“, ist die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag überzeugt. Sie unterstützt die Faire Woche, die mit zahlreichen Veranstaltungen bundesweit vom 11. bis 25. September 2015 stattfindet. Das Augenmerk richtet sich in diesem Jahr auf die Problematik von internationalen Lieferketten der großen Konzerne, mit denen die Kleinhändler nicht konkurrieren können.

Good luck und gute Reise-Susanne Mittag verabschiedet Stipendiatin

„Good luck“ wünscht die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag Vanessa Gleiche. Sie bereitet sich seit Monaten auf den Sprung über den großen Teich vor. Seit Mitte Juli weiß sie, dass ihr künftiger Lebensmittelpunkt für ein Jahr bei den Gasteltern Peter und Eileen in Green Bay in Wisconsin liegen wird. Vanessa Gleiche wird in den USA das Northeast Wisconsin Technical College besuchen.

Nach einem Jahr Abschied von Deutschland

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat sich Fiona Rebecca Kilby beim Besuch im Deutschen Bundestag von ihrer zeitweiligen Patin, der Bundestagsabgeordneten Susanne Mittag, verabschiedet. Die Schülerin aus USA war im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) für knapp ein Jahr zu Gast in einer Familie in Lemwerder. Sie besuchte dort die Schule und hat viele Freundschaften geschlossen.

Ab in die USA- mit dem Parlamentarischen Patenschaftsprogramm

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Spannung steigt ebenso wie die Vorfreude. Im August wird die 24-jährige Vanessa Gleiche aus Lemwerder für ein Jahr in die USA gehen, um dort berufliche Erfahrungen zu sammeln. Aus dem Bewerbungsverfahren für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) für junge Berufstätige ist die gelernte Kauffrau im Groß-und Außenhandel als Favoritin hervor gegangen.

Mittagspost 10/2015

Die Auseinandersetzungen um die Millionen von Suchwörtern, die der NSA dem BND unrechtmäßig übermittelt hat, bestimmten die Debatten in Berlin und sind auch eines der Themen in der aktuellen Ausgabe der Mittagspost. Das Tarifeinheitsgesetz wurde in namentlicher Abstimmung mit…

Mittagspost 04/2015

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit einer Verlängerung der Finanzhilfen für Griechenland zugestimmt. Beschlossen wurde außerdem, die Bundeswehr attraktiver für junge Menschen zu machen. In erster Lesung befassten sich die Parlamamentarier mit der geplanten Einführung einer Maut. Das und weitere…

Gastschülerin aus USA in Lemwerder- Susanne Mittag ist Patin

„Zu Hause sind es jetzt 20 Grad plus“, sagt Fiona und lächelt tapfer. Die 16 jährige Amerikanerin Fiona Rebecca Kilby aus San Diego lebt seit Sommer diesen Jahres als Austauschschülerin des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) des Deutschen Bundestages und dem US-Kongress in einer Familie in Lemwerder. Sie wurde sehr herzlich aufgenommen, sie geht in Lemwerder in die Schule und hat bereits viele Freundinnen gefunden.

Diskussion zum Freihandelsabkommen zwischen Europa, den USA und Kanada (TTIP und CETA) mit Dr. Carsten Sieling, MdB

Seit Sommer 2013 verhandeln die Europäische Kommission mit den USA über eine Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft, kurz TTIP. Seit mehreren Jahren bereits über CETA ( Comprehensive Economic and Trade Agreement), das kurz vor der Abstimmung steht. Die Öffentlichkeit war bei diesen Verfahren bisher weitgehend ausgeschlossen. Ziel der Abkommen ist es, den internationalen Handel zwischen Europa, den USA und Kanada zu stärken. Dazu sollen bestehende Handelshemmnisse abgebaut werden

Termine