Übersicht

Mobilität

Infomobil Bundestag kommt nach Delmenhorst

Das Infomobil des Deutschen Bundestags wird von Donnerstag, dem 4. Mai bis Samstag, den 6.Mai 2017 auf dem Rathausbrunnenplatz in Delmenhorst Station machen. „Das Infomobil ist eine tolle Möglichkeit für alle Interessierten, sich über die Abläufe im Bundestag zu informieren, es gibt Filme, Onlinezugänge und für die Jüngeren auch Spiele“, freut sich die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag.

Fördermittel für Breitbandausbau im ländlichen Raum

“Es geht voran mit dem Breitband in den ländlichen Regionen“, freut sich die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag. Bei einer öffentlichen Veranstaltung auf Einladung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt konnten Landrat Carsten Harings und Thomas Brückmann die Förderbescheide für den Landkreis Oldenburg und die Wesermarsch in Empfang nehmen.

Susanne Mittag: Bahn frei für den Sport

Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag begrüßt die neue Regelung zur Sportanlagenlärmschutzverordnung. Mit ihr wurde ein wichtiger Schritt zur Sportförderung unternommen. Mit der Verordnung werde endlich Rechtssicherheit für alle geschaffen und die intensive Nutzung der Sportanlagen ermöglicht.

Mittagspost 17/2016

In der Sitzungswoche des Bundestags wurde unter anderem über die Anpassung des Arzneimittelgesetzes, die Weiterstationierung von Tornados und den Entwurf des Einwanderungsgesetzes debattiert. Auch die Zukunft der Landfrauen und die Lohngerechtigkeit sowie die Bedeutung des Schienenverkehrs für den Klimaschutz standen…

Neuregelung für Werkstattbeschäftigte in der Diskussion

Bereits zum elften Mal trafen sich am Montag, den 7. November mehr als 200 Werkstatträte aus dem Bundesgebiet mit Vertreterinnen und Vertretern der SPD-Bundestagsfraktion, um über die geplanten Vorhaben der großen Koalition zur Verbesserung der Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen ins Gespräch zu kommen. Vom CVJM-Sozialwerk Wesermarsch e. V. war Holger Knoop der Einladung nach Berlin gefolgt.

Susanne Mittag spricht zum Luftsicherheitsgesetz

Susanne Mittag hat am Donnerstag, den 29.09. im Bundestag zu Änderungen des Luftsicherheitsgesetzes gesprochen. Um den zivilen Luftverkehr besser vor Anschlägen und Terrorakten zu schützen, soll das nationale Luftsicherungsgesetz auf der Grundlage von EU-Vorgaben verändert werden. Im Gefahrenfall kann ein Flugverbot für einzelne Flugzeuge verhängt werden. In ihrer Rede verwies Susanne Mittag auch auf die problematischen Arbeitsbedingungen der Bundespolizisten an Flughäfen.

Susanne Mittag wirbt für Bewerbung als Pilotkommune

Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag möchte Sportvereine und Kommunen motivieren, sich für ein Projekt zu bewerben, das sportliche Aktivitäten mit Stadtentwicklung koppelt. Unter dem Motto“ Sport bewegt Vielfalt- Stadtentwicklung gemeinsam gestalten“ wollen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Stiftung „Lebendige Stadt“ aktive Begegnungsorte und Bewegungsräume schaffen, um Menschen unterschiedlicher Herkunftsländer und Kulturen zusammenzubringen.

Förderung für Mehrgenerationenhäuser

Grünes Licht für die Förderung des Mehrgenerationenhauses in Nordenham und des in Trägerschaft des DRK in Wildeshausen gibt es nach Auskunft der Bundestagsabgeordneten Susanne Mittag. Sie bezieht sich bei dieser guten Nachricht auf eine Mitteilung des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,

Susanne Mittag bei dem ersten Spatenstich der neuen B 211

Susanne Mittag war bei dem ersten Spatenstich zum Bau der Bundesstraße 211 neu in der Wesermarsch zwischen Brake und Mittelort. Die neue Ortsumgehung soll mit weniger Einmündungen und Kurven und abseits der Bebauung verlaufen und so die Anwohnerinnen und Anwohner entlasten.

Susanne Mittags „Patenkind“ Vanessa Gleiche zurück aus den USA

Überwältigend und eindrucksvoll - Vanessa Gleiche gerät ins Schwärmen, als sie ihrer PPP-Patin Susanne Mittag einen Blumenstrauß überreicht. Für ein Jahr war die gelernte Außenhandelskauffrau Vanessa Gleiche im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms für junge Berufstätige als Botschafterin für Deutschland gemeinsam mit 74 anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den USA.

Susanne Mittag: Gute Rahmenbedingungen für Integration

Das am gestrigen Donnerstag im Bundestag beschlossene Integrationsgesetz erleichtert die Teilhabe und Integration der Menschen, die in Deutschland Zuflucht gesucht haben. Die Bundestagabgeordnete Susanne Mittag ist überzeugt, dass mit dem Integrationsgesetz klare und verbindliche Regeln für die Integration geschaffen wurden.

Gute Perspektiven für ländliche Räume durch GAK-Novelle

Gute Perspektiven für die ländlichen Regionen sieht die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, durch die jetzt erfolgte Reform der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK), die der Bundestag am heutigen Donnerstag in zweiter und dritter Lesung beschlossen hat. Künftig hat auch Niedersachsen mehr Möglichkeiten, Maßnahmen zur ländlichen Entwicklung durch Mittel der GAK fördern zu lassen,

Bahnhöfe Heidkrug, Hoykenkamp und Schierbrok werden barrierefrei

„Das ist eine gute Nachricht für viele Bewohnerinnen und Bewohner in Heidkrug, Hoykenkamp und Schierbrok“, ist die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag überzeugt: Im Zuge eines Modernisierungsprogramms des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur werden in den kommenden Jahren insgesamt 108 kleinere Bahnhöfe barrierefrei umgestaltet, darunter die Bahnhöfe Heidkrug, Hoykenkamp und Schierbrok.

Susanne Mittag beeindruckt von ILA- Leistungsschau

Beeindruckt von der ILA-Leistungsschau zeigte sich die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag beim Besuch der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin. Diese gilt als älteste Luftfahrtmesse der Welt. Sie ist zugleich Fach- und Konferenzmesse für die Aerospace-Industrie und eine populäre Publikumsmesse mit mehrstündigem Flugprogramm.

Susanne Mittag diskutiert mit Besuchergruppe der BBS

Eine Klasse der Berufsbildenden Schule (BBS II) aus Delmenhorst besuchte am Mittwoch, den 1. Juni 2016 die SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag im Deutschen Bundestag. Susanne Mittag erklärte den Schülern sowohl den Arbeitsalltag im Parlament als auch in ihrem Wahlkreis Delmenhorst, Oldenburg-Land und Wesermarsch.

Colnrade und Amerika-Treffen im Bundestag

Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag hat in dieser Woche eine Gästegruppe unter Leitung von Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann aus Colnrade im Deutschen Bundestag zum Gespräch begrüßt. Die Gruppe kam auf Einladung des amerikanischen Botschafters John Bonnell Emerson nach Berlin. Dieser hat familiäre Wurzeln in Colnrade, die einige Jahrhunderte zurückreichen. Eine seiner Vorfahrinnen Catharina Adelheid Straßmann, soll von 1769 bis 1807 in der Gemeinde Colnrade gelebt haben.

Für ein Jahr in die USA – jetzt bewerben

Seit 1983 gibt es das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP), das jungen Menschen die Chance bietet, ein Jahr in den USA zu verbringen. Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag hofft darauf, dass sich auch dieses Mal wieder Schülerinnen oder Schüler aus ihrem Wahlkreis für die Teilnahme qualifizieren und als Junior-Botschafter für Deutschland während eines Jahres in Amerika den Alltag und die Kultur kennenlernen. Susanne Mittag ist für die Teilnehmenden am Austauschjahr jeweils Patin.

Zum Zukunftstag nach Berlin – Susanne Mittag lud ein

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Susanne Mittag hat die Schülerin Marieke Lampe aus Delmenhorst am Zukunftstag der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin teilgenommen. Der Zukunftstag, früher meist Girl‘s Day genannt, dient dem Kennenlernen von Organisationen und Institutionen und soll den jungen Menschen zwischen 16 und 18 Jahren bei der Berufsorientierung helfen.

Termine